Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten

Autoverkauf und After-Sales-Services

In diesem Dokument stellen wir – die Gesellschaft ŠKODA AUTO a.s., tř. Václava Klementa 869, Mladá Boleslav II, 293 10, Mladá Boleslav, Identifizierungsnr.: 00177041, eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Prag in Abteilung B Aktennr. 332 (nachstehend „ŠKODA AUTO“ genannt), in unserer Eigenschaft als Verantwortlicher für die personenbezogenen Daten, Informationen über die Verarbeitung der personenbezogenen Daten sowie über Ihre Rechte diesbezüglich bereit.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt im Rahmen folgender Handlungen:
Autoverkauf und After-Sales-Services

REALISIERUNG DES AUTOVERKAUFS

Zweck der Verarbeitung:
Realisierung des Autoverkaufs

Beschreibung des Verarbeitungszwecks:
Wir nutzen Ihre personenbezogenen Daten während aller Schritte, die notwendig sind, damit Sie eines unserer Fahrzeuge kaufen können, z. B. Erstellung des Auftrags für Ihr zukünftiges Fahrzeug und den darauffolgenden Abschluss und die Erfüllung des Kaufvertrags, einschließlich Erstellung einer Rechnung und die folgende Übergabe Ihres Fahrzeugs vor Ort bei einem unserer Geschäftspartner.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung:
Wir müssen die Verarbeitung vornehmen, um einen Vertrag mit Ihnen schließen zu können oder um den abgeschlossenen Vertrag mit Ihnen erfüllen zu können. Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist eine vertragliche Notwendigkeit und wenn Sie diese Daten nicht bereitstellen sollten, können wir den Vertrag nicht mit Ihnen schließen oder es wird für uns ggf. nicht möglich sein, den bereits mit Ihnen geschlossenen Vertrag zu erfüllen.

Kategorien der von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten:
Identifizierbare Daten, Kontaktdaten, beschreibende Daten, Transaktionsdaten und technische Produktinformationen.

Verarbeitungs- und Archivierungszeitraum:
Zehn (10) Jahre nach Vertragsabschluss.

Kategorien der Datenverarbeiter bzw. -empfänger, an die wir die personenbezogenen Daten weitergeben können:
Mitglieder des Vertriebsnetzes. Auf Verlangen können Ihre personenbezogenen Daten im erforderlichen Umfang sowie gesetzeskonform an öffentliche Behörden, insbesondere an die Gerichte und die Polizei der Tschechischen Republik sowie an andere Strafverfolgungsbehörden weitergegeben werden.

Quelle der personenbezogenen Daten:
Wir erhalten die persönlichen Daten direkt von Ihnen.

Übertragung personenbezogener Daten in Drittländer oder an internationale Organisationen:
Ihre personenbezogenen Daten werden im Rahmen der vorstehend genannten Verarbeitung nicht in Drittländer oder an andere multinationale Unternehmen übertragen.

Automatisierte Entscheidungsfindung auf Basis der personenbezogenen Daten:
Im Rahmen der Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten kommt es zu keiner automatisierten Entscheidungsfindung auf Basis solcher personenbezogenen Daten.

Weitere Angaben:
Personenbezogene Daten können im öffentlichen Interesse archiviert und für wissenschaftliche, historische oder statistische Forschungszwecke verwendet werden. In begründeten Fällen können die personenbezogenen Daten auch Gegenstand der Bearbeitung für die Zwecke einer Entscheidung in Rechtsangelegenheiten sein, einschließlich der Erfüllung von Verpflichtungen gegenüber den öffentlichen Verwaltungsorganen und der Überwachung und laufenden Bewertung von Rechtsrisiken.

BEREITSTELLUNG EINES FINANZIELLEN VORTEILS

Zweck der Verarbeitung:
Bereitstellung eines finanziellen Vorteils

Beschreibung des Verarbeitungszwecks:
Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nutzen, um Sie in eine unserer so genannten „Zielgruppen“ zu übernehmen, wodurch Sie, gemeinsam mit dem vom Ihnen gewählten Mitglied des Vertriebsnetzes, durch den Kauf Ihres Fahrzeugs einen finanziellen Vorteil erlangen können. Dies schließt nicht die Herstellung von Fotokopien von Behindertenausweisen ein.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung:
Wir müssen die Verarbeitung vornehmen, um einen Vertrag mit Ihnen schließen zu können oder um den abgeschlossenen Vertrag mit Ihnen erfüllen zu können. Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist eine vertragliche Notwendigkeit und wenn Sie diese Daten nicht bereitstellen sollten, können wir den Vertrag nicht mit Ihnen schließen oder es wird für uns ggf. nicht möglich sein, den bereits mit Ihnen geschlossenen Vertrag zu erfüllen.

Kategorien der von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten:
Identifizierbare Daten, Kontaktdaten, beschreibende Daten, Transaktionsdaten und technische Produktinformationen.

Verarbeitungs- und Archivierungszeitraum:
Zehn (10) Jahre nach Vertragsabschluss.

Kategorien der Datenverarbeiter bzw. -empfänger, an die wir die personenbezogenen Daten weitergeben können:
Mitglieder des Vertriebsnetzes, Agenturen, die den Eingang von Geldern der Geschäftspartner von ŠKODA AUTO überprüfen. Auf Verlangen können Ihre personenbezogenen Daten im erforderlichen Umfang sowie gesetzeskonform an öffentliche Behörden, insbesondere an die Gerichte und die Polizei der Tschechischen Republik sowie an andere Strafverfolgungsbehörden weitergegeben werden.

Quelle der personenbezogenen Daten:
Wir erhalten die persönlichen Daten direkt von Ihnen.

Übertragung personenbezogener Daten in Drittländer oder an internationale Organisationen:
Ihre personenbezogenen Daten werden im Rahmen der vorstehend genannten Verarbeitung nicht in Drittländer oder an andere multinationale Unternehmen übertragen.

Automatisierte Entscheidungsfindung auf Basis der personenbezogenen Daten:
Im Rahmen der Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten kommt es zu keiner automatisierten Entscheidungsfindung auf Basis solcher personenbezogenen Daten.

Weitere Angaben:
Personenbezogene Daten können im öffentlichen Interesse archiviert und für wissenschaftliche, historische oder statistische Forschungszwecke verwendet werden. In begründeten Fällen können die personenbezogenen Daten auch Gegenstand der Bearbeitung für die Zwecke einer Entscheidung in Rechtsangelegenheiten sein, einschließlich der Erfüllung von Verpflichtungen gegenüber den öffentlichen Verwaltungsorganen und der Überwachung und laufenden Bewertung von Rechtsrisiken.

BEREITSTELLUNG EINES FINANZIELLEN VORTEILS FÜR DIE INHABER VON BEHINDERTENAUSWEISEN

Zweck der Verarbeitung:
Bereitstellung eines finanziellen Vorteils für die Inhaber von Behindertenausweisen

Beschreibung des Verarbeitungszwecks:
Im Fall der Bereitstellung eines finanziellen Vorteils als Mitglieder „Zielgruppe“ behinderter Menschen, werden wir Ihren Behindertenausweis scannen und verarbeiten, und zwar auf Grundlage des von Ihnen und einem Mitglied des Vertriebsnetzes vereinbarten Vorteil hinsichtlich des Erwerbs eines Fahrzeugs.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung:
Wir sind berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage der von Ihnen erteilten Einwilligung zu verarbeiten. Wenn Sie uns Ihre Einwilligung nicht erteilt haben, werden wir Ihre personenbezogenen Daten aus diesem Grund nicht verarbeiten.

Kategorien der von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten:
Kopie des Personalausweises oder eines anderen öffentlichen Dokuments.

Verarbeitungs- und Archivierungszeitraum:
Bis zum Widerruf der Einwilligung.

Kategorien der Datenverarbeiter bzw. -empfänger, an die wir die personenbezogenen Daten weitergeben können:
Mitglieder des Vertriebsnetzes. Auf Verlangen können Ihre personenbezogenen Daten im erforderlichen Umfang sowie gesetzeskonform an öffentliche Behörden, insbesondere an die Gerichte und die Polizei der Tschechischen Republik sowie an andere Strafverfolgungsbehörden weitergegeben werden.

Quelle der personenbezogenen Daten:
Wir erhalten die persönlichen Daten direkt von Ihnen.

Übertragung personenbezogener Daten in Drittländer oder an internationale Organisationen:
Ihre personenbezogenen Daten werden im Rahmen der vorstehend genannten Verarbeitung nicht in Drittländer oder an andere multinationale Unternehmen übertragen.

Automatisierte Entscheidungsfindung auf Basis der personenbezogenen Daten:
Im Rahmen der Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten kommt es zu keiner automatisierten Entscheidungsfindung auf Basis solcher personenbezogenen Daten.

Weitere Angaben:
Personenbezogene Daten können im öffentlichen Interesse archiviert und für wissenschaftliche, historische oder statistische Forschungszwecke verwendet werden. In begründeten Fällen können die personenbezogenen Daten auch Gegenstand der Bearbeitung für die Zwecke einer Entscheidung in Rechtsangelegenheiten sein, einschließlich der Erfüllung von Verpflichtungen gegenüber den öffentlichen Verwaltungsorganen und der Überwachung und laufenden Bewertung von Rechtsrisiken.

LEISTUNGSERBRINGUNG DES ŠKODA AUTO SERVICE

Zweck der Verarbeitung:
Leistungserbringung des ŠKODA AUTO-Service

Beschreibung des Verarbeitungszwecks:
Wenn Sie die Services von ŠKODA AUTO Service nutzen möchten, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nutzen, insbesondere für die Buchung Ihres Besuchs, die Ausstellung eines Arbeitsauftrags oder auch, um Sie hinsichtlich eines möglichen Auftrags anzusprechen oder für die Ausstellung einer Rechnung, einschließlich der Zusammenarbeit mit einem Versicherungsunternehmen bei Eintreten eines Versicherungsfalls.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung:
Wir müssen die Verarbeitung durchführen, damit wir einen Vertrag mit Ihnen schließen oder den mit Ihnen geschlossenen Vertrag erfüllen können. Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist eine vertragliche Notwendigkeit und wenn Sie diese Daten nicht bereitstellen sollten, können wir den Vertrag nicht mit Ihnen schließen oder es wird für uns ggf. nicht möglich sein, den bereits mit Ihnen geschlossenen Vertrag zu erfüllen.

Kategorien der von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten:
Identifizierbare Daten, Kontaktdaten, Handelsverlauf und technische Produktinformationen.

Verarbeitungs- und Archivierungszeitraum:
Zehn (10) Jahre nach Ende des Serviceauftrags.

Kategorien der Datenverarbeiter bzw. -empfänger, an die wir die personenbezogenen Daten weitergeben können:
Versicherungsgesellschaft. Auf Verlangen können Ihre personenbezogenen Daten im erforderlichen Umfang sowie gesetzeskonform an öffentliche Behörden, insbesondere an die Gerichte und die Polizei der Tschechischen Republik sowie an andere Strafverfolgungsbehörden weitergegeben werden.

Quelle der personenbezogenen Daten:
Wir erhalten die persönlichen Daten direkt von Ihnen.

Übertragung personenbezogener Daten in Drittländer oder an internationale Organisationen:
Ihre personenbezogenen Daten werden im Rahmen der vorstehend genannten Verarbeitung nicht in Drittländer oder an andere multinationale Unternehmen übertragen.

Automatisierte Entscheidungsfindung auf Basis der personenbezogenen Daten:
Im Rahmen der Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten kommt es zu keiner automatisierten Entscheidungsfindung auf Basis solcher personenbezogenen Daten.

Weitere Angaben:
Personenbezogene Daten können im öffentlichen Interesse archiviert und für wissenschaftliche, historische oder statistische Forschungszwecke verwendet werden. In begründeten Fällen können die personenbezogenen Daten auch Gegenstand der Bearbeitung für die Zwecke einer Entscheidung in Rechtsangelegenheiten sein, einschließlich der Erfüllung von Verpflichtungen gegenüber den öffentlichen Verwaltungsorganen und der Überwachung und laufenden Bewertung von Rechtsrisiken.

UNTERZEICHNUNG EINES SERVICEAUFTRAGS MITTELS BIOMETRISCHER SIGNATUR

Zweck der Verarbeitung:
Unterzeichnung eines Serviceauftrags mittels biometrischer Signatur

Beschreibung des Verarbeitungszwecks:
Wenn Sie die Services unsere ŠKODA AUTO-Service nutzen möchten, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nutzen, um einen Servicevertrag mit Ihnen in unserem ŠKODA AUTO-Service über Ihre (so genannte) dynamische Signatur zu schließen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung:
Wir sind berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage der von Ihnen erteilten Einwilligung zu verarbeiten. Wenn Sie uns Ihre Einwilligung nicht erteilt haben, werden wir Ihre personenbezogenen Daten aus diesem Grund nicht verarbeiten.

Kategorien der von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten:
Biometrische Daten.

Verarbeitungs- und Archivierungszeitraum:
Zehn (10) Jahre nach Ende des Serviceauftrags.

Kategorien der Datenverarbeiter bzw. -empfänger, an die wir die personenbezogenen Daten weitergeben können:
Auf Verlangen können Ihre personenbezogenen Daten im erforderlichen Umfang sowie gesetzeskonform an öffentliche Behörden, insbesondere an die Gerichte und die Polizei der Tschechischen Republik sowie an andere Strafverfolgungsbehörden weitergegeben werden.

Quelle der personenbezogenen Daten:
Wir erhalten die persönlichen Daten direkt von Ihnen.

Übertragung personenbezogener Daten in Drittländer oder an internationale Organisationen:
Ihre personenbezogenen Daten werden im Rahmen der vorstehend genannten Verarbeitung nicht in Drittländer oder an andere multinationale Unternehmen übertragen.

Automatisierte Entscheidungsfindung auf Basis der personenbezogenen Daten:
Im Rahmen der Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten kommt es zu keiner automatisierten Entscheidungsfindung auf Basis solcher personenbezogenen Daten.

Weitere Angaben:
Personenbezogene Daten können im öffentlichen Interesse archiviert und für wissenschaftliche, historische oder statistische Forschungszwecke verwendet werden. In begründeten Fällen können die personenbezogenen Daten auch Gegenstand der Bearbeitung für die Zwecke einer Entscheidung in Rechtsangelegenheiten sein, einschließlich der Erfüllung von Verpflichtungen gegenüber den öffentlichen Verwaltungsorganen und der Überwachung und laufenden Bewertung von Rechtsrisiken.

SICHERSTELLUNG UND BEREITSTELLUNG DER AFTER-SALES-SERVICES

Zweck der Verarbeitung:
Sicherstellung und Bereitstellung der After-Sales-Services

Beschreibung des Verarbeitungszwecks:
Wir werden Ihre personenbezogenen Daten für den Abschluss eines Vertrags zu After-Sales-Services nutzen, an denen Sie Ihr Interesse bekunden, und für die Erbringung des relevanten Service. Er umfasst vorausbezahlten Service, erweiterte Garantie und Assistenzservices.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung:
Wir müssen die Verarbeitung durchführen, damit wir einen Vertrag mit Ihnen schließen oder den mit Ihnen geschlossenen Vertrag erfüllen können. Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist eine vertragliche Notwendigkeit und wenn Sie diese Daten nicht bereitstellen sollten, können wir den Vertrag nicht mit Ihnen schließen oder es wird für uns ggf. nicht möglich sein, den bereits mit Ihnen geschlossenen Vertrag zu erfüllen.

Kategorien der von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten:
Identifizierbare Daten, Kontaktdaten, technische Produktinformationen.

Verarbeitungs- und Archivierungszeitraum:
Zehn (10) Jahre nach Vertragsende.

Kategorien der Datenverarbeiter bzw. -empfänger, an die wir die personenbezogenen Daten weitergeben können:
Mitglieder des Vertriebsnetzes, Info-Line, ŠkoFIN s.r.o. Auf Verlangen können Ihre personenbezogenen Daten im erforderlichen Umfang sowie gesetzeskonform an öffentliche Behörden, insbesondere an die Gerichte und die Polizei der Tschechischen Republik sowie an andere Strafverfolgungsbehörden weitergegeben werden.

Quelle der personenbezogenen Daten:
Wir erhalten die persönlichen Daten direkt von Ihnen.

Übertragung personenbezogener Daten in Drittländer oder an internationale Organisationen:
Ihre personenbezogenen Daten werden im Rahmen der vorstehend genannten Verarbeitung nicht in Drittländer oder an andere multinationale Unternehmen übertragen.

Automatisierte Entscheidungsfindung auf Basis der personenbezogenen Daten:
Im Rahmen der Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten kommt es zu keiner automatisierten Entscheidungsfindung auf Basis solcher personenbezogenen Daten.

Weitere Angaben:
Personenbezogene Daten können im öffentlichen Interesse archiviert und für wissenschaftliche, historische oder statistische Forschungszwecke verwendet werden. In begründeten Fällen können die personenbezogenen Daten auch Gegenstand der Bearbeitung für die Zwecke einer Entscheidung in Rechtsangelegenheiten sein, einschließlich der Erfüllung von Verpflichtungen gegenüber den öffentlichen Verwaltungsorganen und der Überwachung und laufenden Bewertung von Rechtsrisiken.

KUNDENZUFRIEDENHEITSUMFRAGE

Zweck der Verarbeitung:
Kundenzufriedenheitsumfrage

Beschreibung des Verarbeitungszwecks:
Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nutzen, um Ihre Meinung zu den Produkten und Services einzuholen, die im Rahmen des gesamten Vertriebsnetzes von ŠKODA AUTO angeboten werden. Die personenbezogenen Daten werden an Unternehmen übertragen, welche die Zufriedenheitsumfrage für uns durchführen. Wenn Ihre Unzufriedenheit ermittelte werden sollte, können wir Ihre personenbezogenen Daten nutzen, um entsprechende Abhilfe zu schaffen (einschließlich der Übergab des Falls an das relevante Mitglied des Vertriebsnetzes).

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung:
Wir haben ein legitimes Interesse an dieser Verarbeitung. Wir möchten unsere Produkte und Leistungen beständig verbessern, damit unsere Kunden damit zufrieden sind.

Kategorien der von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten:
Identifizierbare Daten, Kontaktdaten, technische Produktinformationen.

Verarbeitungs- und Archivierungszeitraum:
Zwei (2) Jahre nach Leistungserbringung.

Kategorien der Datenverarbeiter bzw. -empfänger, an die wir die personenbezogenen Daten weitergeben können:
Mitglieder des Vertriebsnetzes, Berichtsagenturen, Agenturen, die Zufriedenheitsumfragen durchführen, Holdinggesellschaften. Auf Verlangen können Ihre personenbezogenen Daten im erforderlichen Umfang sowie gesetzeskonform an öffentliche Behörden, insbesondere an die Gerichte und die Polizei der Tschechischen Republik sowie an andere Strafverfolgungsbehörden weitergegeben werden.

Quelle der personenbezogenen Daten:
Wir erhalten die persönlichen Daten direkt von Ihnen.

Übertragung personenbezogener Daten in Drittländer oder an internationale Organisationen:
Ihre personenbezogenen Daten werden im Rahmen der vorstehend genannten Verarbeitung nicht in Drittländer oder an andere multinationale Unternehmen übertragen.

Automatisierte Entscheidungsfindung auf Basis der personenbezogenen Daten:
Im Rahmen der Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten kommt es zu keiner automatisierten Entscheidungsfindung auf Basis solcher personenbezogenen Daten.

Weitere Angaben:
Personenbezogene Daten können im öffentlichen Interesse archiviert und für wissenschaftliche, historische oder statistische Forschungszwecke verwendet werden. In begründeten Fällen können die personenbezogenen Daten auch Gegenstand der Bearbeitung für die Zwecke einer Entscheidung in Rechtsangelegenheiten sein, einschließlich der Erfüllung von Verpflichtungen gegenüber den öffentlichen Verwaltungsorganen und der Überwachung und laufenden Bewertung von Rechtsrisiken.

KUNDENREKLAMATIONEN

Zweck der Verarbeitung:
Kundenreklamationen

Beschreibung des Verarbeitungszwecks:
Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nutzen, um Ihre Reklamation per E-Mail, auf dem Postweg, telefonisch, persönlich, in sozialen Netzwerken oder über die Website-Formulare zu bearbeiten. Damit Ihre Zufriedenheit sichergestellt ist kann es erforderlich sein für die Bearbeitung Ihrer Reklamation Ihre personenbezogenen Daten den Mitgliedern des Vertriebsnetzes bereitzustellen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung:
Wir haben ein legitimes Interesse an dieser Verarbeitung. Wir möchten die erwartete Qualität unserer Produkte und Leistungen sicherstellen und Rechtsstreitigkeiten vermeiden.

Kategorien der von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten:
Identifizierbare Daten, Kontaktdaten, technische Produktinformationen, Handelshistorie, Kommunikation, Interaktion und abgeleitete Profile basierend auf diesen Daten.

Verarbeitungs- und Archivierungszeitraum:
Sechs (6) Monate nach Erledigung der Reklamation.

Kategorien der Datenverarbeiter bzw. -empfänger, an die wir die personenbezogenen Daten weitergeben können:
Mitglieder des Vertriebsnetzes. Auf Verlangen können Ihre personenbezogenen Daten im erforderlichen Umfang sowie gesetzeskonform an öffentliche Behörden, insbesondere an die Gerichte und die Polizei der Tschechischen Republik sowie an andere Strafverfolgungsbehörden weitergegeben werden.

Quelle der personenbezogenen Daten:
Wir erhalten die persönlichen Daten direkt von Ihnen.

Übertragung personenbezogener Daten in Drittländer oder an internationale Organisationen:
Ihre personenbezogenen Daten werden im Rahmen der vorstehend genannten Verarbeitung nicht in Drittländer oder an andere multinationale Unternehmen übertragen.

Automatisierte Entscheidungsfindung auf Basis der personenbezogenen Daten:
Im Rahmen der Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten kommt es zu keiner automatisierten Entscheidungsfindung auf Basis solcher personenbezogenen Daten.

Weitere Angaben:
Personenbezogene Daten können im öffentlichen Interesse archiviert und für wissenschaftliche, historische oder statistische Forschungszwecke verwendet werden. In begründeten Fällen können die personenbezogenen Daten auch Gegenstand der Bearbeitung für die Zwecke einer Entscheidung in Rechtsangelegenheiten sein, einschließlich der Erfüllung von Verpflichtungen gegenüber den öffentlichen Verwaltungsorganen und der Überwachung und laufenden Bewertung von Rechtsrisiken.

ABWICKLUNG MIT ZULIEFERERN HINSICHTLICH DURCH SIE ENTSTANDENE GARANTIEKOSTEN

Zweck der Verarbeitung:
Abwicklung mit Zulieferern hinsichtlich durch sie entstandene Garantiekosten.

Beschreibung des Verarbeitungszwecks:
Wir werden Ihre personenbezogenen Daten zum Zweck der Abwicklung mit unseren Zulieferern nutzen (unter anderem, um einen finanziellen Ausgleich zu gewährleisten) hinsichtlich durch sie entstandener Garantiekosten. Zum Zweck der Abwicklung mit unseren Zulieferern müssen wir ggf. in spezifischen Fällen einen Teil Ihrer personenbezogenen Daten an diese übertragen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung:
Wir haben ein legitimes Interesse an dieser Verarbeitung. Dieses Interesse gründet sich auf die Abwicklung mit Zulieferern.

Kategorien der von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten:
Technische Informationen zum Produkt.

Verarbeitungs- und Archivierungszeitraum:
Sechs (6) Monate nach geleisteter Entschädigung.

Kategorien der Datenverarbeiter bzw. -empfänger, an die wir die personenbezogenen Daten weitergeben können:
Zulieferer eines fehlerhaften Teils. Auf Verlangen können Ihre personenbezogenen Daten im erforderlichen Umfang sowie gesetzeskonform an öffentliche Behörden, insbesondere an die Gerichte und die Polizei der Tschechischen Republik sowie an andere Strafverfolgungsbehörden weitergegeben werden.

Quelle der personenbezogenen Daten:
Wir erhalten personenbezogene Daten von Dritten.

Übertragung personenbezogener Daten in Drittländer oder an internationale Organisationen:
Im Rahmen dieser Verarbeitung können Ihre personenbezogenen Daten an andere Unternehmen der ŠKODA AUTO-Gruppe übermittelt werden oder gegebenenfalls an andere Empfänger in Drittländern, d. h. in der Volksrepublik China, der Republik von Indien und in der Russischen Föderation. In einem solchen Fall kann die Übertragung auf Grundlage der standardmäßigen Vertragsklauseln vorgenommen werden, z. B. gemäß dem Modellvertrag der Europäischen Kommission, ohne Änderungen am Wortlaut, gemäß der geltenden Gesetzgebung zum Schutz personenbezogener Daten. Aktuelle Informationen dazu finden Sie unter http://www.skoda-auto.com/other/privacy-policy.

Automatisierte Entscheidungsfindung auf Basis der personenbezogenen Daten:
Im Rahmen der Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten kommt es zu keiner automatisierten Entscheidungsfindung auf Basis solcher personenbezogenen Daten.

Weitere Angaben:
Personenbezogene Daten können im öffentlichen Interesse archiviert und für wissenschaftliche, historische oder statistische Forschungszwecke verwendet werden. In begründeten Fällen können die personenbezogenen Daten auch Gegenstand der Bearbeitung für die Zwecke einer Entscheidung in Rechtsangelegenheiten sein, einschließlich der Erfüllung von Verpflichtungen gegenüber den öffentlichen Verwaltungsorganen und der Überwachung und laufenden Bewertung von Rechtsrisiken.

ABWICKLUNG VON GARANTIEREPARATUREN, REPARATUREN AUSSERHALB DER GARANTIEFRIST ODER WARTUNGSMASSNAHMEN MIT DEN MITGLIEDERN DES VETRIEBSNETZES

Zweck der Verarbeitung:
Abwicklung von Garantiereparaturen, Reparaturen außerhalb der Garantiefrist oder Wartungsmaßnahmen mit den Mitgliedern des Vertriebsnetzes.

Beschreibung des Verarbeitungszwecks:
Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nutzen zum Zweck der Abwicklung mit den Mitgliedern unseres Vertriebsnetzes hinsichtlich der Erbringung von Garantieleistungen für Ihr Fahrzeug, Leistungen außerhalb der Garantiefrist und für Servicemaßnahmen, die im Rahmen einer gesetzlichen Verpflichtung zu erbringen sind. Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten zwischen ŠKODA AUTO und den Mitgliedern des Vertriebsnetzes.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung:
Wir haben ein legitimes Interesse an dieser Verarbeitung. Dieses Interesse gründet sich auf die Abwicklung mit Mitgliedern des Vertriebsnetzes.

Kategorien der von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten:
Handelshistorie, technische Informationen zum Produkt.

Verarbeitungs- und Archivierungszeitraum:
15 Jahre ab dem Abwicklungsdatum.

Kategorien der Datenverarbeiter bzw. -empfänger, an die wir die personenbezogenen Daten weitergeben können:
Mitglieder des Vertriebsnetzes, Marketingagenturen. Auf Verlangen können Ihre personenbezogenen Daten im erforderlichen Umfang sowie gesetzeskonform an öffentliche Behörden, insbesondere an die Gerichte und die Polizei der Tschechischen Republik sowie an andere Strafverfolgungsbehörden weitergegeben werden.

Quelle der personenbezogenen Daten:
Wir erhalten personenbezogene Daten von Dritten.

Übertragung personenbezogener Daten in Drittländer oder an internationale Organisationen:
Ihre personenbezogenen Daten werden im Rahmen der vorstehend genannten Verarbeitung nicht in Drittländer oder an andere multinationale Unternehmen übertragen.

Automatisierte Entscheidungsfindung auf Basis der personenbezogenen Daten:
Im Rahmen der Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten kommt es zu keiner automatisierten Entscheidungsfindung auf Basis solcher personenbezogenen Daten.

Weitere Angaben:
Personenbezogene Daten können im öffentlichen Interesse archiviert und für wissenschaftliche, historische oder statistische Forschungszwecke verwendet werden. In begründeten Fällen können die personenbezogenen Daten auch Gegenstand der Bearbeitung für die Zwecke einer Entscheidung in Rechtsangelegenheiten sein, einschließlich der Erfüllung von Verpflichtungen gegenüber den öffentlichen Verwaltungsorganen und der Überwachung und laufenden Bewertung von Rechtsrisiken.  

ORGANISATION UND ERBRINGUNG VON SERVICEMASSNAHMEN

Zweck der Verarbeitung:
Organisation und Erbringung von Servicemaßnahmen

Beschreibung des Verarbeitungszwecks:
Wir werden Ihre personenbezogenen Daten für die Organisation aller Arten von Servicemaßnahmen in Zusammenhang mit besonderen gesetzlichen Vorgaben nutzen, einschließlich Sicherstellung Ihres Bewusstseins der notwendigen Servicemaßnahmen hinsichtlich Ihres Fahrzeugs oder Übermittlung der Fahrgestellnummer Ihres Fahrzeugs an die Mitglied des Vertriebsnetzes, damit ermittelt werden kann, ob hinsichtlich Ihres Fahrzeugs eine Servicemaßnahme erforderlich ist. Ihre personenbezogenen Daten liegen uns aufgrund eines vorliegenden Vertrages mit Ihnen vor oder sie können uns von der Person bereitgestellt worden sein, die Ihnen das Fahrzeug verkauft hat.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung:
Wir müssen die Verarbeitung vornehmen, um unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen. Sie Bereitstellung der Daten ist eine rechtliche Verpflichtung und wenn Sie uns diese nicht bereitstellen, verstoßen Sie gegen das Gesetz.

Kategorien der von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten:
Identifizierbare Daten, Kontaktdaten, technische Produktinformationen.

Verarbeitungs- und Archivierungszeitraum:
Zehn (10) Jahre nach Ankündigung der Servicemaßnahme

Kategorien der Datenverarbeiter bzw. -empfänger, an die wir die personenbezogenen Daten weitergeben können:
Agenturen, die Servicemaßnahmen durchführen, Mitglieder des Vertriebsnetzes. Auf Verlangen können Ihre personenbezogenen Daten im erforderlichen Umfang sowie gesetzeskonform an öffentliche Behörden, insbesondere an die Gerichte und die Polizei der Tschechischen Republik sowie an andere Strafverfolgungsbehörden weitergegeben werden.

Quelle der personenbezogenen Daten:
Wir erhalten personenbezogene Daten direkt von Ihnen oder von Dritten.

Übertragung personenbezogener Daten in Drittländer oder an internationale Organisationen:
Im Rahmen der vorstehend erwähnten Verarbeitung werden Ihre personenbezogenen Daten nicht an dritte Länder oder an ein multinationales Unternehmen übertragen.

Automatisierte Entscheidungsfindung auf Basis der personenbezogenen Daten:
Im Rahmen der Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten kommt es zu keiner automatisierten Entscheidungsfindung auf Basis solcher personenbezogenen Daten.

Weitere Angaben:
Personenbezogene Daten können im öffentlichen Interesse archiviert und für wissenschaftliche, historische oder statistische Forschungszwecke verwendet werden. In begründeten Fällen können die personenbezogenen Daten auch Gegenstand der Bearbeitung für die Zwecke einer Entscheidung in Rechtsangelegenheiten sein, einschließlich der Erfüllung von Verpflichtungen gegenüber den öffentlichen Verwaltungsorganen und der Überwachung und laufenden Bewertung von Rechtsrisiken.

REALISIERUNG EINES KUNDENAUFTRAGS

Zweck der Verarbeitung:
Realisierung eines Kundenauftrags

Beschreibung des Verarbeitungszwecks:
Ihre personenbezogenen Daten werden für die Realisierung Ihres Auftrags verwendet - zusätzliche Montage von Zubehör nach dem Kauf des Fahrzeugs.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung:
Wir müssen die Verarbeitung durchführen, damit wir einen Vertrag mit Ihnen schließen oder den mit Ihnen geschlossenen Vertrag erfüllen können. Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist eine vertragliche Notwendigkeit und wenn Sie diese Daten nicht bereitstellen sollten, können wir den Vertrag nicht mit Ihnen schließen oder es wird für uns ggf. nicht möglich sein, den bereits mit Ihnen geschlossenen Vertrag zu erfüllen.

Kategorien der von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten:
Identifizierbare Daten, Kontaktdaten, technische Produktinformationen.

Verarbeitungs- und Archivierungszeitraum:
Zehn (10) Jahre ab Vertragsabschluss.

Kategorien der Datenverarbeiter bzw. -empfänger, an die wir die personenbezogenen Daten weitergeben können:
Auf Verlangen können Ihre personenbezogenen Daten im erforderlichen Umfang sowie gesetzeskonform an öffentliche Behörden, insbesondere an die Gerichte und die Polizei der Tschechischen Republik sowie an andere Strafverfolgungsbehörden weitergegeben werden.

Quelle der personenbezogenen Daten:
Wir erhalten die persönlichen Daten direkt von Ihnen.

Übertragung personenbezogener Daten in Drittländer oder an internationale Organisationen:
Ihre personenbezogenen Daten werden im Rahmen der vorstehend genannten Verarbeitung nicht in Drittländer oder an andere multinationale Unternehmen übertragen.

Automatisierte Entscheidungsfindung auf Basis der personenbezogenen Daten:
Im Rahmen der Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten kommt es zu keiner automatisierten Entscheidungsfindung auf Basis solcher personenbezogenen Daten.

Weitere Angaben:
Personenbezogene Daten können im öffentlichen Interesse archiviert und für wissenschaftliche, historische oder statistische Forschungszwecke verwendet werden. In begründeten Fällen können die personenbezogenen Daten auch Gegenstand der Bearbeitung für die Zwecke einer Entscheidung in Rechtsangelegenheiten sein, einschließlich der Erfüllung von Verpflichtungen gegenüber den öffentlichen Verwaltungsorganen und der Überwachung und laufenden Bewertung von Rechtsrisiken.

ÜBERPRÜFUNG DES EIGENTÜMERS DES FAHRZEUGS

Zweck der Verarbeitung:
Überprüfung des Eigentümers des Fahrzeugs

Beschreibung des Verarbeitungszwecks:
Wir werden Ihre personenbezogenen Daten, um bei der Bestellung von „intelligenten“ Teilen, beispielsweise Schlüssel, die Eigentumsverhältnisse hinsichtlich des Fahrzeugs zu überprüfen. Indem Sie die Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilen, stimmen Sie auch der Herstellung einer Fotokopie Ihres Ausweispapiers im Rahmen der geltenden Gesetze zu.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung:
Wir sind berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage der von Ihnen erteilten Einwilligung zu verarbeiten. Wenn Sie uns Ihre Einwilligung nicht erteilt haben, werden wir Ihre personenbezogenen Daten aus diesem Grund nicht verarbeiten.

Kategorien der von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten:
Identifizierbare Daten, Kopie des Personalausweises oder eines anderen öffentlichen Dokuments

Verarbeitungs- und Archivierungszeitraum:
Zehn (10) Jahre nach der Herstellung des Datensatzes.

Kategorien der Datenverarbeiter bzw. -empfänger, an die wir die personenbezogenen Daten weitergeben können:
Auf Verlangen können Ihre personenbezogenen Daten im erforderlichen Umfang sowie gesetzeskonform an öffentliche Behörden, insbesondere an die Gerichte und die Polizei der Tschechischen Republik sowie an andere Strafverfolgungsbehörden weitergegeben werden.

Quelle der personenbezogenen Daten:
Wir erhalten die persönlichen Daten direkt von Ihnen.

Übertragung personenbezogener Daten in Drittländer oder an internationale Organisationen:
Ihre personenbezogenen Daten werden im Rahmen der vorstehend genannten Verarbeitung nicht in Drittländer oder an andere multinationale Unternehmen übertragen.

Automatisierte Entscheidungsfindung auf Basis der personenbezogenen Daten:
Im Rahmen der Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten kommt es zu keiner automatisierten Entscheidungsfindung auf Basis solcher personenbezogenen Daten.

Weitere Angaben:
Personenbezogene Daten können im öffentlichen Interesse archiviert und für wissenschaftliche, historische oder statistische Forschungszwecke verwendet werden. In begründeten Fällen können die personenbezogenen Daten auch Gegenstand der Bearbeitung für die Zwecke einer Entscheidung in Rechtsangelegenheiten sein, einschließlich der Erfüllung von Verpflichtungen gegenüber den öffentlichen Verwaltungsorganen und der Überwachung und laufenden Bewertung von Rechtsrisiken.

Welche Rechte haben Sie?

Im Rahmen der Verarbeitung personenbezogener Daten haben Sie folgende Rechte:

Auskunft über die verarbeiteten personenbezogenen Daten.

Rücknahme Ihrer Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten.

Korrektur falscher, ungenauer bzw. unvollständiger personenbezogener Daten.

Löschung personenbezogener Daten im Fall des Wegfalls der Rechtsgrundlage für den Zweck bzw. bei einer rechtswidrigen Verarbeitung.

Einschränkung der Datenverarbeitung.

Auszug Ihrer personenbezogenen Daten in einem maschinenlesbaren Format für Sie bzw. für einen anderen Verantwortlichen.

Erheben eines Widerspruchs gegen die Datenverarbeitung, sofern Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der personenbezogenen Daten unrechtmäßig erfolgt.

Keine Unterwerfung einer automatisierten Entscheidungsfindung.

Wie können Sie Ihre Rechte ausüben?

Die ŠKODA AUTO kann in Verbindung mit der Ausübung Ihrer Rechte eine angemessene Gebühr in Rechnung stellen, dies erfolgt in Anbetracht des bei der Bearbeitung von Anträgen entstehenden Verwaltungsaufwands, sofern sich die Anträge von betroffenen Personen als unbegründet oder überhöht erweisen.

Bei Fragen zum Schutz personenbezogener Daten sowie deren Verarbeitung nutzen Sie bitte folgende Kommunikationswege:

Per Web:

Per Post:

ŠKODA AUTO a.s.
tř. Václava Klementa 869,
Mladá Boleslav II,
293 01 Mladá Boleslav
Tschechische Republik

(English language)

Per Telefon oder E-Mail

Bitte kontaktieren Sie Ihren Importeur.

Datenschutzbeauftragter (DPO)

Bei Fragen über den Schutz personenbezogener Daten wenden Sie sich bitte direkt an den Datenschutzbeauftragten (DPO) von ŠKODA AUTO.

http://www.skoda-auto.com/data-privacy
dpo@skoda-auto.cz

Beschwerden

Sofern Sie mit der Verarbeitung oder dem Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten durch ŠKODA AUTO nicht einverstanden sind, können Sie beim Datenschutzbeauftragten (DPO) der ŠKODA AUTO eine Beschwerde einlegen oder sich an die Aufsichtsbehörde wenden.

Behörde für den Schutz personenbezogener Daten
Pplk. Sochora 27
170 00 Praha 7
Tschechische Republik
+420 234 665 111
http://www.uoou.cz/